Dienstag, 30. Dezember 2014

Happy New Year!

Ich wünsche euch alles Gute fürs 2015! Lasst die Korken knallen, oder die Tischbomben, oder beides! Diese schicke Tischbombe hat das Fräulein für Silvester, Kindergeburtstage oder auch einfach mal für Zwischendurch, gebastelt:


Wobei Tischbombe nicht ganz richtig ist, da man das gute Teil aufhängen oder halten muss. Und so funktioniert's: Unten Ballon rein und aufblasen, oben Deckel heben und füllen. Dann um den Ballon eine Schnur binden (Baumwollfaden funktioniert noch fast besser) und Schnur anzünden. Jetzt muss man nur noch warten bis es knallt!


Im Hause Heiterkram sind Gross und Klein davon begeistert, hihi. Damit aber auch ja nichts passiert -die Schnur glüht noch, wenn sie runter fällt - sollte man das Ganze draussen machen, oder ein feuchtes Tuch auf den Boden legen. Funktioniert beides prima. Wer's nachbasteln möchte, braucht:  eine Röhre (z.B. Pringles-Verpackung), Stoff, Fabrictape, Tonkarton fürs Dach,  Ballone und Schnur. Alternativ zur Stoffverkleidung kann man die Röhre auch einfach anmalen.

Die Idee zu dieser Bombe hatte übrigens meine Arbeitskollegin. Neben Mama und Heiterkram ist das Fräulein auch noch Lehrerin, nur dass das Fräulein sich dort natürlich nicht Fräulein sagen lässt. Und für die Geburtstage der Schüler und Schülerinnen hat meine Kollegin so eine Bombe gebastelt. Das musste das Fräulein dann auch gleich machen für daheim. Juhe!
Damit ihr seht, wie das Ergebnis herauskommt, hat das Fräulein einen Film für euch. Leider hat's während der Filmaufnahmen etwas gewindet, weswegen die Bombe hin und her schwebt, jäno! Die Schnur ausgelöscht hat der doofe Wind auch noch, so dass das Fräulein ständig neu zünden musste und sich dabei fast die Finger abgefroren hätte.  Aber jetzt Schluss mit blablabla und her mit dem Knall:



Hip hip hurra!

Mittwoch, 24. Dezember 2014

Fröhliche Weihnachten

Jetzt ist endlich das Baumschmücken an der Reihe, yippie! Darauf freut sich das Fräulein ja schon lange und hängt dieses Jahr silber und weiss in den Baum:



Der Baum hat dieses Jahr eine ganz besondere Geschichte: Der Herr Heiterkram und die Jungmanschaft sind zu Fuss in den nahe gelegenen Wald und haben das Bäumli ausgesucht. Wer jetzt denkt das sei Diebstahl, der liegt ganz falsch, denn es handelt sich hierbei um eine einmalige Aktion des Stadtforstamtes und für das Bäumli wurde bezahlt. Danach wurde die Weisstanne - wir wollen ja jetzt mal ganz genau Auskunft geben - auf den Sackkarren geladen und nach Hause gezogen. Und das Schöne dabei war, dass die Jungmannschaft kein einziges Mal gemurrt hat, wie lange sie denn noch  marschieren müsste. Nein, wer seinen Baum selber im Wald holen darf, der murrt nicht. So ist das. 

Und jetzt wünscht das Fräulein allen von Herzen fröhliche Weihnachten! 

Montag, 22. Dezember 2014

Noch mehr Geschenke, yippie yeah!

Das Fräulein ist, wie auch schon erwähnt, am Geschenke einpacken. Dieses Ereignis ist fast noch schöner als Weihnachten selbst. Jeden Tag ein paar Geschenke, einpacken ist Freude pur! Juhee! Wie ihr vielleicht auch schon bemerkt habt, mag das Fräulein eher schlichte Pakete:





Die tierischen Etiketten sind Fräuleins Lieblinge dieses Jahr und sind hier zu finden: *heiterklick*.
Die Sternanhänger findet ihr hier: *heiterklickhochzwei*.

Und nun allen ein heiteres Geschenke-Einpacken. Noch zweimal schlafen, dann darf der Baum geschmückt werden! Da jubelt das Fräulein schon wieder! Juhee!

Sonntag, 21. Dezember 2014

Weihnachtsplätzchen einpacken

Letzte Woche war das Fräulein nicht nur fleissig am Backen, nein, die Plätzchen wurden auch gleich noch verpackt und verschenkt. Damit man die Plätzchen durch die Tüte sehen kann, habe ich einfach einen Stern ausgestanzt und dann mit einer Folie hinterlegt, nicht dass die Plätzchen noch raus purzeln... So sieht das Ganze dann aus:



Natürlich kann man auch einfach durchsichtige Tüten nehmen, dann sieht man die Plätzchen auch, schon klar, aber dem Fräulein gefallen nunmal Sternfenster.
Die Etikette ist übrigens aus dem Hause Heiterkram: die gibts hier.

Und nun wünscht das Fräulein einen sonnigen Sonntag allerseits!

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Tannenbäume zum anbeissen

Das Fräulein backt jedes Jahr Weihnachtsplätzchen. Nicht viele Sorten, denn es soll ja keine Last sein, sondern Lust bereiten. Jawohl. Und die Liebe zum Detail soll auch mit dabei sein. Das Fräulein  mag gerne schöne Guetzli. Deshalb hat sie diese Tannenbäume gebacken:


Auf Pinterest findet man mehrere Varianten dazu, aber bei den meisten Rezepten ist immer irgendwas drin, was das Fräulein garantiert nicht zu Hause hat. Deswegen hat sich das Fräulein für das gute alte Meringue-Rezept entschieden, welches mit ein bisschen grüner Lebensmittelfarbe aufgefrischt wurde. Dann hiess es ab in den Spritzsack, Tannenbäume spritzen und noch ein bisschen dekorieren und fertig.


Anrichten, abknipsen und dann ab in die Dose. Wobei das Fräulein ein Dosen-System hat. Von jeder Sorte kommen ein paar in eine separate Dose, die weggeräumt wird für Weihnachten. Die restlichen Plätzchen dürfen gegessen werden, denn die Weihnachtsplätzchen schmecken nie so fein wie vor den Festtagen. Nachher sind sie hart und niemand will sie mehr. Deswegen wird jetzt zugegriffen.

Zusätzlich zu den Tannenbäumchen hat das Fräulein Spitzbuben gebacken. Und mit den kleinen Heiterkrams wurden noch Pfefferkuchen und Zimtsterne gebacken, weil man diese Teige gut ausstechen kann und backen somit auch für kleine Hände ein schönes Erlebnis ist.


Und nun düst das Fräulein kurz in die Küche und schnappt sich ein paar Plätzchen, weil Bilder von Essbarem anschauen dazu führt, dass das Fräulein Lust auf was Essbares kriegt...

Fröhlichen Donnerstag allerseits! 



Montag, 15. Dezember 2014

Hurra, hurra, Geschenke verpacken!

Das Fräulein ist in ihrem Element: Viele Geschenke warten darauf, verpackt zu werden. Yippie yeah! Damit die Kärtchen und Geschenke nicht getrennt werden und am Schluss ein Rätselraten beginnt, von wem das Geschenk denn stammen könnte, benutzt das Fräulein Geschenkanhänger. Die werden dann einfach ans Paket, oder an die Tüte gehängt. Denn wenn ein Geschenk in eine Tüte passt, dann nimmt das Fräulein stets eine Tüte. Tüten stehen hoch im Kurs! Diese hier habe ich bedruckt:



Falls ihr auch mal Tüten bedrucken möchtet, dann achtet doch darauf, dass das Papier nicht zu dünn ist, Tüten aus Packpapier eignen sich sehr gut. Falls sie einen Boden haben, dann diesen mit einem Washitape festkleben, damit's im Drucker keinen Stau gibt und die Tüte auch wieder raus kommt!

Und nun allen einen fröhlich kreativen Montag und viel Spass beim Geschenke einpacken!

Euer Fräulein Heiterkram


Freitag, 12. Dezember 2014

Pixi-Büechli Hüllen

Diese Pixibüechli-Hüllen waren auch mit am Koffermarkt, das Fräulein hat sie euch aber bisher nie gezeigt. Sie sind super praktisch, da etwa 12 Pixi-Büechli drin Platz finden. Jedes Kind hat bei uns eine Hülle und wenn wir unterwegs sind, werden sie fleissig gefüllt und sind so schon zu den verschiedensten Orten mitgereist. Zugegeben, der Junior entwächst den Büechli langsam, aber sie waren jahrelang seine Begleiter. Das kleine Fräulein Heiterkram braucht sie aber noch fleissig und hätte auch gleich alle Hüllen genommen, wenn denn das Fräulein es zugelassen hätte. Diese Hüllen hat das Fräulein an den Markt mitgenommen:



Mit und ohne Druck/Stickerei sind sie zu haben und leider im Koffer fast ein bisschen untergegangen, weswegen das Fräulein ihnen jetzt hier nochmals einen Platz einräumt. 




Die Übriggebliebenen kann man selbstverständlich erstehen man findet sie unter dieses&jenes oder einfach indem man hier klickt: *Pixi-Büechli-Hüllen*

Dienstag, 9. Dezember 2014

Oh Tannenbaum

Das Fräulein hat sich den ersten Tannenbaum dieser Saison ins Wohnzimmer gehängt. Ja genau, gehängt. Hihi... Die Rede ist von diesem Bäumchen:



 Besagtes Bildchen kommt als Deckblatt in eine Lampe, welche mich schon seit gut fünfzehn Jahren begleitet. Und so siehts dann mit Lampe aus:



Das Ganze gibt's als PDF Datei, falls jemand Verwendung dafür hat und auch etwas damit anstellen möchte. Einfach auf den Link klicken, und ausdrucken. 


Einen richtigen Tannenbaum gibt's dann selbstverständlich auch noch im Hause Heiterkram, aber damit wartet das Fräulein gerne noch ein bisschen.
Und nun: eine fröhliche Woche allerseits!

Samstag, 6. Dezember 2014

Geburtstagsgeschenke im Dezember



Wisst ihr was eine meiner Lieblingsbeschäftigungen ist? Geschenke einpacken! Jawohl! Das macht das Fräulein besonders gerne. Und weil ein kleiner Freund der Jungmanschaft bald Geburtstag hat, durfte das Fräulein wieder ran. Ja genau, meine Kinder lassen mich ihre Geschenke einpacken -vorerst. Das wird sich sicher noch ändern, dann wird das Fräulein behaupten, dass sie stolz ist, dass die Jungmannschaft so selbständig ist, aber innerlich wird sie heulen wie ein Schlosshund.
Der liebe Herr Heiterkram weiss das, und deshalb darf das Fräulein seine Geschenke - ausser die ans Fräulein höchstpersönlich - allesamt einpacken.

Etwas vom Wichtigsten sind natürlich die Geschenkhanhänger. Ja, das Fräulein liebt Geschenkanhänger. Aber diese Diskussion wurde schon geführt, deswegen kommen jetzt hier die fertigen Packli:



Für das Päckli links hat das Fräulein fleissig Packpapier bestempelt (auch eine Lieblingsbeschäftigung). Das Papier rechts ist vom schwedischen Riesen und in einem 4er Pack erhältlich. 

Die Geschenkanhänger gibts in grau und weiss, die Farbe der Zahl sowie die Zahl selber sind frei wählbar. 


Wer lieber selber bastelt, die Vintage Numbers  sind von Cavallini und Co und unter anderem im Fizzen und bei der Baumhausfee erhältlich. 

Dienstag, 2. Dezember 2014

Sternstunde

Das Fräulein liebt Sterne. Für den Koffer gab's diese hübschen Anhänger:






Die machen nicht nur im Koffer eine gute Figur, die hübschen doch einfach jedes Päckli oder jede Tüte auf! Bestempelt oder nicht, schlicht und doch irgendwie schmuck. Das Fräulein mag sie sehr und es sind noch welche zu haben!

Diese hübschen Sterngirlanden aus Papier sind auch noch zu haben. Ihr habt sie vielleicht im letzten Beitrag an dem Koffer hängen sehen. Wer's nicht gesehen hat und noch möchte: bitteschön.








Zu den Anhängern gehts hier entlang: klickerliklick

Und die Sternengirlanden sind hier: dingdong